Rijkswaterstaat – Eine „Megabehörde“ im Zeichen der Ökokrise / Biosphärenintegration und Terraforming / Holländische Wasserlinie ist Weltkulturerbe Kandidat

Hintergründe im Gesamtkontext des niederländischen Wasserbaus seit Napoleon, der stets auch strategische Aspekte enthielt, denn die Niederlande anders zu verteidigen als mit Wasser ist schwer vorstellbar. Sogar im zweiten Weltkrieg gab es Partisanen im Biesbosch, die der SS aus diesem sumpfigen und schwer zugänglichen Gebiet heraus das Leben schwer machten. Man kann sogar sagen, im Biesebosch gab es während der deutschen Besatzung eine Freie niederländische Armee, die im Schutz des Wassers und der Weiden agierte. Doch zurück zu älteren Zeiten: