Artefakte der IT-Archäologie

Endlich Autonomes Fahren komplett

Es ist faszinierend, was in Hamburg vorgestellt wurde. Ein junges Start-up hat eine brillante Lösung für vollautonomes Fahren entwickelt, mit bis zu 120 Kilometern pro Stunde können sie in Zukunft bequem entspannen, das ganze System funktioniert perfekt und das besondere: Es ist ein offenes System. Im Unterschied zu anderen Projekten können sie die Hand auch ganz vom Lenkrad nehmen. Daneben kann der Autopilot auch einiges an Energie einsparen, denn er optimiert den Anfahr- und den Bremsprozess. Fahren Sie doch mal Probe, es lohnt sich.

This post was last modified on 17. Oktober 2021 13:50

mr. & mrs. swashmark

Recent Posts

  • swashmark spotting

An der Ampel stehen

Puh, Gott sei Dank kommt das Tempolimit nicht, ich hätte das nie geschafft 130 zu… Read More

15. Oktober 2021
  • rare grooves box

Muezzin für Köln / Neulich auf dem Muezzin Wettbewerb: Nr. 5 weiß zu beeindrucken

1. Kein Muezzin vom Tonbandgerät 2. Keine einfache Lautsprecheranlage, sondern Hi-Tech mit Toningenieur 3. Es… Read More

14. Oktober 2021
  • swashmark spotting

Die konservative Illusion – Theologie statt Politik: Alternativlos als einziger „Wert“ der „Werteorientierung“

Wer dem Pöbel gibt, was er haben will, der richtet das Land zugrunde. Die Mehrheit… Read More

8. Oktober 2021
  • klassische Ökonomie

Westbalkan Initiative: Legalize Erdbeereis / Leafly Report 14/2021: 321.000 Vollzeit Jobs allein in den USA

Der jährliche Leafly Jobs Report, der in Zusammenarbeit mit Whitney Economics erstellt wurde, ist die… Read More

6. Oktober 2021
  • rare grooves box

[ rare grooves ] Tracy Chapman – Fast Car – 12/4/1988 – Oakland Coliseum Arena

https://youtu.be/IxXO2ybSvfg Read More

6. Oktober 2021
  • Archie & Angelo

[ Archie & Angelo ] Schach I

Wir pauken gerade Eröffnungen, nach anfänglichen Hoffnungen stellt sich aber heraus, dass die beiden Kater… Read More

4. Oktober 2021

This website uses cookies.